Über uns

Und warum eine Plattform für Rednerinnen

Beim 999. Vortrag eines männlichen Vortragsredners zu einem Thema, dass alle Geschlechter betrifft, fragten wir uns zwangsläufig irgendwann, warum wieder keine weibliche Rednerin gefunden wurde, die ihre Sichtweise mit ins Spiel bringen konnte.

Warum ist das so, dass es bei diversen Veranstaltungen, Konferenzen und anderen Gelegenheiten an Speakerinnen, also an weiblichen Referenten mangelt? Und vor allen Dingen: Wie kann man das zukünftig ändern?

Die übliche Ausrede, sorry Begründung, lautet dann: Ich konnte keine weiblichen Rednerin finden. Immer noch nicht? Ernsthaft?

Vision – Visible Women for Events

Unsere Vision ist es, dass auf den Bühnen von Konferenzen und ähnlichen Veranstaltungen idealerweise ebenso viele Frauen wie männliche Redner stehen. Wir stellen uns paritätisch besetzte Podien vor sowie Podien mit der größtmöglichen Diversität. Egal ob kleine oder große Veranstaltungen, egal ob ein kleines oder ein großes Publikum, egal zu welchem Thema, wir wollen mehr Gleichberechtigung und Vielfalt sehen und spüren.

Dass speziell weibliche Rednerinnen so eine bessere Sichtbarkeit gewinnen, ist kein Selbstzweck. Wie bei männlichen Rednern auch hat das im besten Fall bessere Jobs, mehr Aufträge, ein höheres Einkommen der Frauen zur Folge. Und wir brauchen diesen Gender Shift – für die Wirtschaft und für die Gesellschaft.

Ebenso wichtig ist uns die Vielfalt der Themenbereiche, in den Frauen sichtbarer werden. So sollen Frauen nicht nur zu den “klassischen” Frauen-Business-Themen, sondern zu allen Themen als Vortragende ihre Sichtweisen darstellen können. Für unsere Zielgruppe eine Plattform schaffen, auf der Frauen vertreten sein wollen und auf der sie gefunden werden, ist unsere Idee.

Denn wir denken ganz praktisch: Wenn man einfacher Rednerinnen finden kann, wird es in Zukunft mehr auf den Podien kleiner und großer Veranstaltungen geben. Und vor allem nicht mehr die Ausrede, “ich konnte keine Speakerin finden”.

Mission

Unsere Mission ist es also eine Plattform zu betreiben, auf der Rednerinnen sich präsentieren können, wo sie sich selbst vermarkten können. Eine Plattform, auf der sie gefunden werden von Konferenzveranstaltern und anderen Eventorganisatoren. Ein Portal für Rednerinnen, also einen Referentinnen-Pool aufbauen, damit jede einzelne Speakerin sichtbarer macht – das ist unser Anspruch.

Unsere Zielgruppe ist dabei breit: junge Frauen und ältere, Wissenschaftlerinnen und Praktikerinnen, technikaffine, sprachbegeisterte, sportbegeisterte sowie politische Frauen und viele mehr. Nämlich ebenso breit, wie unsere bunte Themenvielfalt.
Wir bieten eine Plattform, auf der nur Frauen (und Menschen, die sich so sehen) vertreten sind. Nur so werden wir einen Gleichstand bei der Sichtbarkeit von Frauen auf Podien erreichen. Wir bieten Unterstützung im Self-Marketing, eine suchmaschinenoptimierte professionelle Präsentation, so dass Rednerinnen keine eigene Rednerinnen-Seite mehr brauchen. Eine optimale Profil-Darstellung, die Frauen als Expertinnen in ihrem Bereich zeigt.

Und natürlich sollen Frauen auch Geld damit verdienen, dass sie ihr Expertenwissen an andere weitergeben. Kostenlose Rednerinnen soll es nicht länger geben. Unser Beitrag zur Beseitigung des Gender Pay Gap.

Make Women Highly Visible!

Redora-Team
Unser Avatar Charla Redora und das Team, bisher bestehend aus Nicole Willnow und Christian Rasch (ganz im Sinne von #heforshe), haben noch diverse Ideen in ihren Köpfen. Diese werden wir nach und nach hier umsetzen. Von Videopräsentationen bis zu unternehmensinternen Whitelabel-Lösungen kommt da noch einiges.
Nicole Willnow
Nicole Willnow CEO, COO, CMO bei Redora, Diplomkauffrau, Coach, Consultant, Trainerin hat Wirtschaft studiert, war und ist in vielen Bereichen in den alten und neuen Medien unterwegs, ist Entrepreneur, Projektmanagerin, Trainerin und Beraterin. Gibt Workshops zum Thema Resilienz. Hat eine Management-Akademie für Kita-Mitarbeiter aufgebaut und weiter betreibt nebenbei ihr Internetportal für Eventlocations. Lebt in ihrer Lieblings- und Geburtsstadt Hamburg. Mitgründerin von Digital Mesh und der Digital Media Women. Übt in der knappen Freizeit, Bunker zu umgehen, um ihr Handicap zu verbessern. Ohne Freiheit und Humor ist alles nichts.
Christian Rasch
Christian Rasch hier in Personalunion CEO, CTO, CSO Ansonsten Social Media Scout, SEO Berater mit dem Fokus auf neue Medien. Aus Leidenschaft Organisator verschiedener Barcamps sowie anderer Veranstaltungen. Zu dem noch begeisterter Fotograf, so dass aus den vielen Fotos, die auf vielen verschiedenen  Barcamps entstanden sind, die Website Barcampfotos.de entstanden ist. Angefangen als freier Netzwerkadministrator mit dem Fokus auf Open Source, Student der ehemaligen HWP mit Schwerpunkt BWL, begann Christian bereits 2004 sich mit dem Thema Social Media auseinander zu setzen und diese in seine Arbeit mit einzubeziehen. Im Bereich Adwords verwalten er einen sechstelligen Euro-Betrag für verschiedene Kunden im Monat. So ist der Bereich Adwords einer der größten seiner Tätigkeit geworden, neben Projekten, die Spass und Freude machen.